NAIROBI
Mr-URSTOFF21
harry5320
Benni-Hsinchu20
 
JOMDA8819
 
AKPudong19
Lynneyi19
Powertwin18
Miguel18
occir18
shanghai1118
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
 
JOMDA8859
 
Miguel59
Bayerinshangha53
Mr-URSTOFF50
MaikeM48
opauli200447
GermanButcher47
sarita46
rehauer45
NKM45
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
Nairobi-Pressespiegel 
Bruchlandung: Flugzeug kollidiert in der Masai Mara mit Gnus
(17. August) Gnus auf der Landebahn! In einem kenianischen Wildreservat hatte ein mit Touristen besetztes Flugzeug einen tragischen Unfall - zumindest für die Tiere.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Kann Eliud Kipchoge seinen Titel verteidigen?
(16. August) Der Berlin-Marathon am 29. September wirft seine Schatten voraus. Der kenianische Weltrekordler Eliud Kipchoge hat große Ziele. Mehr dazu im Blog.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Marathon: Eliud Kipchoge und die Wiener Mondlandung
(15. August) Kenianer trainiert für seinen Versuch, in Wien als Erster einen Marathon unter zwei Stunden zu laufen. Für den 34-Jährigen wäre das ein Meilenstein der Menschheitsgeschichte

Kommentare: 0
Klicks: 0
?Wie der erste Mensch auf dem Mond?
(15. August) Der kenianische Weltrekordhalter Eliud Kipchoge über sein historisches Ziel, einen Marathon unter zwei Stunden zu laufen.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Wo Flüchtlinge im märkischen Nirgendwo leben
(11. August) Im April wurde in Hohenleipisch eine Kenianerin getötet. Der Ort, an dem sie lebte, könnte kaum trostloser sein: eine Asylbewerberunterkunft in Hohenleipisch.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Keine Babys im Saal: Kenianische Abgeordnete muss Parlament verlassen
(8. August) Eine Abgeordnete wollte ihre fünfmonatige Tochter mit ins kenianische Parlament bringen, weil sie keinen Babysitter fand - und scheiterte.

Kommentare: 0
Klicks: 0

Kommentare: 0
Klicks: 1
Trockenheit: 15 Millionen Menschen von Hungersnot bedroht
(25. Juli) Eine Dürre in Äthiopien, Kenia und Somalia hat vielen Menschen die Lebensgrundlagen entzogen. Die Hilfsorganisation Oxfam kritisiert unzureichende Hilfsleistungen.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Kenias Finanzminister Henry Rotich festgenommen
(23. Juli) Das ostafrikanische Land gilt als einer der korruptionsanfälligsten Staaten weltweit. Doch dass ein amtierender Minister die Nacht in einer Polizeizelle verbingen muss, ist auch dort ein unerhörter Vorgang.

Kommentare: 0
Klicks: 1
Korruption beim Staudammbau: Staatsanwalt klagt Finanzminister an und lässt ihn verhaften
(22. Juli) So etwas gab es in Kenia noch nicht: Mit Henry Rotich ist der amtierende Finanzminister wegen Korruptionsverdacht verhaftet worden. Auch ein italienischer Spitzenmanager soll sich verantworten.

Kommentare: 0
Klicks: 1


nairobi.expat.info © 2019 secession limited | contact | advertise